Wdr sendung herunterladen

•Drama• Für viele ist Finnland ein Sehnsuchtsort. Doch für Marja ist es nur der trostlose Ort ihrer vergangenen Kindheit. Sie erzählt schonungslos vom Land der der zweitausend Mücken und den grausam hellen Nächten – wo sie schnell erwachsen werden musste. // Von Marjaleena Lembcke-Heiskanen / Regie: Rosemarie Fendel / WDR 2001 / www.hoerspiel.wdr.de . Die Landesregierung hat Anfang April eine neue Mieterschutzverordnung vorgestellt, die in Teilen ab dem ersten Juli gelten soll. Diese Verordnung bündelt bisherige einzelne Verordnungen wie etwa die Mietpreisbegrenzungs-, die Kappungsgrenzen- und die Kündigungssperrfristverordnung. Hört sich erstmal sinnvoll an, der Mieterbund hält die Verordnung dennoch für eine Farce. Fragen an Moritz Börner, WDR-Wirtschaftsredaktion. | audio Mehr Informationen zu den einzelnen Hörspielen, zum Beispiel zur Besetzung, finden Sie hier. Krimi über Rassismus in Deutschland und Europa | mehr Wir alle benutzen es häufig, das knappe “Ja”. Es begleitet uns täglich – und gefühlt ständig.

So kurz es auch ist – seine Bedeutung ist alles andere als klein. Aber was sagt es aus? Ist ein “Ja” Zustimmung, Abwehr, Füllwort oder Trick? Neugier genügt setzt die Lupe an. | audio . •Polit-Thriller• In einer kleinen Stadt in Südafrika treffen drei sehr unterschiedliche Menschen aufeinander. Grund ist eine Anhörung der Wahrheitskommission, die Verbrechen aus Zeiten des Apartheid-Regimes aufklären soll. // Von Gillian Slovo / Regie: Frank-Erich Hübner / WDR 2004 / www.hoerspiel.wdr.de •Krimi• ARD Radio Tatort: Ermittlungen in der Immobilienbranche – Ihr neuer Fall führt die Kommissare aus Hamburg an die Ostseeküste. In einem Luxushotel soll der Bau eines Seniorenwohnheims verhandelt werden. Doch die Ereignisse überschlagen sich. // Von Sabine Stein / Regie: Andrea Getto / NDR 2019 / www.hoerspiel.wdr.de | audio Kubanischer Krimi über Hinterzimmer-Intrigen | mehr . •B-Movie-Hommage• Pussy Stanton will nach oben, auf den “Walk of Fame”, die legendäre Meile am Hollywood Boulevard. “Walk of Fame” heißt auch Pussys erster Film – eine Persiflage auf die Produktion eines B-Movies, dessen haarsträubende Drehbücher und erschwerte Drehbedingungen.